Kirchenmalerei

Malt ein Kirchenmaler Kirchen?

Natürlich, wenn ihm gerade einmal danach ist.

Im allgemeinen ist ein Kirchenmaler aber etwas ganz anderes als ein "Maler und Lackierer". Denn dieser streicht die Wände an, während ein Kirchenmaler eher ein Dekorationsmaler ist. Das heißt, die Wände werden nicht einfarbig gestaltet, sondern verziert.

Kirchenmaler sanieren und rekonstruieren Wände, Decken, Fassaden und Wand- und Deckenmalereien von historischen Gebäuden. Sie formen und gestalten Ornamente (=Stuck) und Profile, bemalen und vergolden Skulpturen und führen Rekonstruktionen und Reproduktionen aus.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.