Kirchenmalerei

Malt ein Kirchenmaler Kirchen?

Natürlich, wenn ihm gerade einmal danach ist.

Im allgemeinen ist ein Kirchenmaler aber etwas ganz anderes als ein "Maler und Lackierer". Denn dieser streicht die Wände an, während ein Kirchenmaler eher ein Dekorationsmaler ist. Das heißt, die Wände werden nicht einfarbig gestaltet, sondern verziert.

Kirchenmaler sanieren und rekonstruieren Wände, Decken, Fassaden und Wand- und Deckenmalereien von historischen Gebäuden. Sie formen und gestalten Ornamente (=Stuck) und Profile, bemalen und vergolden Skulpturen und führen Rekonstruktionen und Reproduktionen aus.


Drucken